Sat Receiver mit Festplatte

Hier finden sie meine Kaufempfehlungen zum Sat Receiver mit Festplatte. Immer mehr Verwender möchten das laufende Programm aufzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt wiedergeben. So etwas ist am besten mit einem Empfänger mit integrierter Festplatte möglich. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit ein externes Speichermedium zu verwenden.

In diesem Beitrag zeige ich ihnen die besten Receiver mit Festplatte und worauf sie achten müssen.

Meine Empfehlung: Sat Receiver mit Festplatte

Ausführliche Informationen über die Produkteigenschaften, Vergleichberichte und Kaufempfehlung erhalten sie auf der jeweiligen Produktseite, die sie mit einem Klick auf den jeweiligen Festplattenreceiver erhalten.

Kaufberatung: Was braucht ein Sat Receiver mit Festplatte?

Wer sich für einen digitalen Sat Receiver mit Festplatte interessiert, hat dafür gute Gründe:

Die im Sat Receiver eingebaute Festplatte ermöglicht es, Sendungen aufzuzeichnen und beliebig oft wiederzugeben. Per USB können die aufgezeichneten Videos dann bequem auf den Laptop kopiert werden und ggf. dort auch wiedergegeben werden. Zudem können sie mit einer Festplatte die Funktion Timeshift, also zeitversetztes Fernsehen, verwenden.

Verschiedene Bezeichnungen

Ein Receiver mit Festplatte wird auch oft als Festplattenreceiver bezeichnet. Zwei Begriffe jedoch ist das Produkt dahinter das gleiche. Oft wird das ganze auch als Receiver mit Aufnahmefunktion bezeichnet.

Die Größe der eingebauten Festplatte im Receiver

Die Größe der Festplatte wird in GB (Gigabyte) angegeben. Je nachdem, welche Art von Sendungen sie aufzeichnen möchten, empfiehlt es sich eine große Festplatte im Receiver auszuwählen.

Als Faustregel kann ich ihnen mitgeben, dass es nicht weniger als 500 GB sein sollten. Jedoch ist das sehr stark vom eigenen Fernsehkonsum abhängig. Wer viele Serien in HD aufnehmen möchte, der sollte auch mit dem Gedanken spielen, 1.000 GB als Option auszuwählen. Möchten sie jedoch nur das letzte Fußballspiel anschauen, reichen im Zweifel auch weniger als 500 GB.

Aber auch wenn es mal doch nicht reichen sollte, gibt es Möglichkeiten mit einer externen Festplatte den Speicherplatz zu erweitern.

Externe Speicherplatten als Zusatz oder gar Ersatz?

Generell können sie auch einen Receiver ohne Festplatte mit einer externen via USB verbinden und TV Sendungen aufzeichnen. Die komfortablere Lösung ist jedoch der Sat Receiver mit Festplatte. Aber auch die etwas teurere.

Mit einer externen Festplatte können sie den verfügbaren Speicherplatz deutlich erweitern! Und der Preis ist auch wirklich günstig. Empfehlenswert ist es, sich einen digitalen Sat Receiver mit einer 500 GB Festplatte zu kaufen und dann mit einer externen Festplatte für Sat Receiver zu erweitern. z.B. 1.000 GB Festplatte für ca. 90,-€.

Als Ersatz die externe Speicherquelle zu verwenden ist nur dann Sinnvoll, wenn sie nur wenige Sendungen aufnehmen und diese Funktion wirklich selten benutzen. Bei häufigem Gebrauch ist die interne Variante zu bevorzugen.

Weitere Vorteile bei der integrierten Festplatte sind:

  • Schnellere Zugriffszeiten
  • Weniger Kabel
  • Weniger Fehlerquellen

Wichtige Anschlüsse die ihr neuer Sat Receiver mit Festplatte haben muss

Ihr neuer Receiver sollte einen USB und HDMI Anschluß besitzen. Das ist jedoch Standard. Er muss die Funktionen Timeshift, PVR / DVR unterstützen und auch einen CI+ Slot verbaut haben.

Einen alten SCART Anschluß brauchen sie nur, wenn sie noch ein älteres TV Gerät an diesen verbinden müssen. Ansonsten wird heute HDMI verwendet. Der CI+ Slot wird beispielsweise für Pay TV verwendet aber auch für HD+.

Kurzer Infoabschnitt zum HD+ Aufnahmen

Das Aufzeichnen von HD+ Inhalten ist nicht ganz so einfach. Hierfür benötigen sie einen “für HD+ zertifizierten Receiver”. Zudem sind die Inhalte auch verschlüsselt. Das bedeutet, sie können sie Aufnahme nicht einfach so auf den Computer kopieren. Auch die Anzahl der Wiedergaben ist oft begrenzt.

Abhilfe schafft hier ein Linux Sat Receiver und ein bisschen in einschlägigen Foren einlesen. Aber das würde hier den Rahmen sprengen.

Zwei Programme aufzeichnen? Nur mit Twin-Tuner

Das ist wichtig: wenn sie z.B. Programm 1 aufzeichnen möchten, aber gleichzeitig Programm 2 schauen wollen, muss ihr Receiver einen Twin-Tuner haben! Ansonsten ist das nicht möglich. Sie können sonst nur das Aufnehmen was sie auch gerade schauen bzw. sich dann später anschauen möchten.

Wenn sie mehr über Geräte mit dieser Funktion erfahren möchten, lesen sie meinen dazugehörigen Ratgeber Twin Sat Receiver mit Festplatte.

Funktionsübersicht der Sat Empfänger mit integrierter Festplatte

Receiver mit Festplatte ermöglichen es, Video- und Audiosendungen aufzuzeichnen und abzuspeichern. Die Aufnahmefunktion wird bei allen Sat Receivern als PVR (Personal Video Recorder) bezeichnet. Dabei ist es egal, ob der Receiver eine Festplatte eingebaut hat oder nicht. Bei Geräten ohne Festplatte zeigt die ausgeschriebene Funktion PVR(ready), dass diese mit Hilfe eines externen Speichermediums verwendet werden kann.

Nur mit einem Speichermedium kann Timeshift, also zeitversetztes Fernsehen, verwendet werden. Bei dieser Funktion wird das Programm, das man sich anschaut, zeitgleich auch aufgenommen (auf die Festplatte gespeichert). So ist es möglich, das laufende Programm zu pausieren und später nach Belieben fortzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt wird dann die gespeicherte Aufnahme Wiedergegeben.

Panasonic-DMR-BST735EG-silberDer Sat Receiver Panasonic DMR-BST735EG bietet ein eingebautes Blu-Ray Laufwerk, mit dem sie auch Blu-Ray’s brennen können (Blu-Ray Brenner)

Die vorhandenen Funktionen, moderner Sat Receiver sind mittlerweile groß!
Aktuelle Geräte der oberen Preisklasse bieten beispielsweise ein im Receiver eingebautes DVD- oder sogar Blu-Ray Laufwerk.

Mit einem High-End Receiver kann der Benutzer Aufnahmen, die sich auf der Festplatte befinden, gleich mit dem Sat Receiver auf eine DVD oder sogar Blu-Ray Disc brennen.

Das sind echt top-moderne High-Class Geräte, bei denen neben dem eigentlichen Receiver und Festplatte, zudem noch ein DVD-Brenner bzw. Blu-Ray Brenner mit eingebaut ist (alles in einem Gerät !!!). Im Moment liegen solche High-End Sat Receiver preislich bei ca. 400,- € aufwärts.
Diese Geräte finden sie bei uns auf den Seiten Sat Receiver mit DVD sowie Sat Receiver mit Blu-Ray.

Der Speicherplatz auf den Receivern mit eingebauter Festplatte reicht meistens für hunderte Stunden Videomaterial. Allgemein hängt das zum einen von der Kapazität der Festplatte im Receiver ab und zudem ist auch die Qualität der Aufnahmen entscheident. HD Filme benötigten natürlich deutlich mehr Speicherplatz als “normale” Aufnahmen. In jedem Fall ist jedoch die Festplatte eine sehr gelungene Methode, Filmaufnahmen zu speichern.

Beliebte Suchbegriffe für diese Infoseite:
Sat Receiver mit Festplatte | Sat Receiver mit Festplatte und HDMI | Sat Receiver mit Aufnahmefunktion | digitaler sat-receiver mit Festplatte

Meine Empfehlung ist kein Sat Receiver Test, bei dem die Produkte ausgiebig getestet wurden. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bewertungen stammen aus den Rezensionen. * = Affiliate Links. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten - Preis Update vom: 30.07.2021 um 08:04 Uhr